1001 Nacht als Einrichtungsstil – Ideen, den Orient in der eigenen Wohnung verwirklichen

Den Orient in die eigenen vier Wände bringen

Wenn eine Wohnung oder nur ein Wohnraum neu eingerichtet werden soll, gibt es viele Möglichkeiten, ein Mal einen anderen Stil zu versuchen. Der Einrichtungsstil aus 1001 und einer Nacht regt da sicher die Fantasie an. Im Orient dominieren viele Kissen und verschiedene Teppiche, die einen Wohnraum richtig warm und gemütlich machen. Natürlich gehören auch die Möbel dazu, die sich von modernen Einrichtungsgegenständen abheben. Ein Wohnzimmer und ein Schlafraum lassen sich schön in eine orientalische Oase der Ruhe verwandeln.

Schlafen wie ein Pascha

Das Schlafzimmer ist ein Raum, der sich für das Orientalische eignet. An erster Stelle steht natürlich das Bett, das unter anderem aus Zedernholz bestehen kann. Viele Möbel im Orient bestehen aus dem Zedernholz, da es herrlich duftet. Zu einem orientalischen Bett gehören viele verschiedene Stoffe und natürlich die obligatorischen Kissen. Die Stoffe bestehen meistens aus Seide, Brokat oder farbenfrohe Baumwolle. Zu den Stoffen gehören verschiedene Zierdeckchen, die Decke zum Bett abdecken und natürlich der beliebte Baldachin, der gerafft über dem Kopfende in vielen Farben das Bett zu etwas Besonderem macht. Kleine Beistelltische und Hocker können genauso um das Bett platziert werden, wie ein orientalischer Teppich mit seinen interessanten Mustern. Hier sollte auf kein Accessoire verzichtet werden, wie beispielsweise auf Kerzenhalter aus Kupfer oder Messing und ebenso auf silberne Schalen. Im Schlafzimmer darf man es ruhig mit der Dekoration übertreiben, um einen richtigen orientalischen Touch zu bekommen.

Sich im orientalischen Wohnraum wohlfühlen

Im Wohnzimmer möchte man sich so richtig wohlfühlen und die Atmosphäre genießen. Das gelingt sicher mit einer orientalischen Einrichtung, wie ein großes breites Sofa, das mit bunten Decken und Kissen gemütlich gemacht wird. Die Möbelstücke wie die Sessel bestehen meistens aus guten Hölzern und prachtvollen Stoffen, die mit Fransen versehen sind. Die Liegen im Wohnzimmer verführen mit ihren Brokatkissen zum erholsamen und entspannten relaxen. Teppiche gehören selbstverständlich ebenfalls in den Wohnraum, wobei sich einige ruhig überlappen können. Ziertische mit gedrechselten Beinen aus Zedernholz dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen, auf denen sich Obstschalen befinden können. Sitzhocker, locker im Raum stehend, vermitteln zusätzlichen den orientalischen Stil. Lampenschirme, an Stehlampen oder ebenso an Deckenlampen, aus kostbaren Stoffen mit Fransen, vollenden das Bild.